Arbeiterwohlfahrt - Ortsverein Vilshofen e.V.

Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) ist ein anerkannter Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege in Deutschland. Die AWO ist ein Verband, der sozialpolitisch wirkt, und in dem sich die Interessen und Ideen seiner Mitglieder bündeln. Er interpretiert sich sich als

  • eine lebendige Gemeinschaft mit vielfältigen sozialen Diensten und Aufgaben,
  • als modernes Dienstleistungsunternehmen und
  • als sozialer Dienstleistungsträger.

Der Ortsverein Vilshofen e.V. ist Teil diese freien Verbandes, der sich in verschiedene organisatorische Ebenen unterteilt (Bundes-, Landes-, Bezirks-, Kreis- und Ortsverbände). Bundesweit sind in der AWO ca. 640 000 Mitglieder organisiert. 100 000 ehrenamtliche tätige Frauen und Männer sowie ca. 90.000 hauptamtlich beschäftigte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leisten einen wichtigen Beitrag zur sozialen Sicherheit in Deutschland.

Im Jahr 1947 wurde in Vilshofen ein eigener Ortsverein gegründet. Was als Suppenküche, Nähstube und Nothilfe begann, hat sich heute zu einem modernen Sozialverband mit einem dichten Angebot von sozialen Dienstleistungen entwickelt. Heute umfasst der Verein rund 290 Mitglieder (Stand: 31.12.2012) und bietet 18 Voll- und Teilbeschäftigten einen weitgehend krisensicheren Arbeitsplatz. Im Stadtgebiet Vilshofen besteht mit der AWO Alkofen ein zweiter selbstständiger Ortsverein mit rund 80 Mitgliedern, der organisatorisch eng mit Vilshofen zusammenarbeitet.

Mitgliedschaft bei der Arbeiterwohlfahrt

Ohne Spenden und Mitgliedsbeiträge können die sozialen Einrichtungen und Dienste, die allen Bürgern offenstehen, nicht finanziert werden. Deshalb ist eine breite Mitgliederbasis eine unabdingbare Voraussetzung dafür, dass auch zukünftig in Vilshofen und Umland der Ortsvereine seine vielfältigen sozialen Aufgaben wahrnehmen kann.

Unterstützen Sie uns durch Ihre Mitgliedschaft!
Beitrittsformular (PDF)

Der Mindestbeitrag im Monat beträgt 2,50 Euro. Denn:
Die AWO braucht Menschen, weil immer mehr Menschen die AWO brauchen!